Rezepte

Rezepte

Hier finden Sie spannende Rezepte mit Produkten von Christas

Schneller Gemüseauflauf

Christas Gemüseauflauf ist gesund, schmackhaft und gelingt mit diesem Rezept locker. Der Auflauf kann warm und kalt genossen werden.

Schneller Gemüseauflauf

Zutaten

1 Msp Butter
3 Stk Eier
3 EL glattes Mehl
3 Stk Knoblauchzehen
1 EL Majoran (fein geschnitten)
125 g Mozzarella
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
250 g Sauerrahm
400 g TK-Mischgemüse

Zutaten

1 Msp Butter
3 Stk Eier
3 EL glattes Mehl
3 Stk Knoblauchzehen
1 EL Majoran (fein geschnitten)
125 g Mozzarella
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
250 g Sauerrahm
400 g TK-Mischgemüse

Zubereitung

Für den Gemüseauflauf den Ofen auf 200° C vorheizen. Die Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit Bröseln ausstreuen.

Gemüse in einem Sieb heiß abspülen und abtropfen lassen. Mozzarella grob raspeln.

Rahm mit Mehl und Eiern verrühren, mit Salz, Pfeffer, Majoran und zerdrücktem Knoblauch kräftig würzen. Gemüse und eine Hälfte vom Mozzarella untermischen, alles verrühren.

Masse in der Form verteilen, mit übrigem Mozzarella bestreuen und im Ofen (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 40 min. Ober- und Unterhitze backen.

Linsensuppe mit Süsskartoffel

Christas Linsensuppe ist gesund, schmackhaft und mit wenig Zutaten ein grosser Genuss.

Zutaten

250 g Christas Linsenmischung mit Süsskartoffeln
1 Zwiebel, geschält, gewürfelt
Salz, Pfeffer, SAH Gemüsebouillon, Butter

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch andünsten – mit Bouillon ablöschen. Linsenmischung dazu und 45 Minuten sieden (köcheln). Suppe pürieren, salzen, pfeffern und mit einigen Butteflocken verfeinern. Am Schluss etwas saurer Rahm unterziehen.

Linsensalat mit Gemüse (Seeländer Linsensalat)

Christas Linsensalat ist besonders im Frühling und im Sommer ein erfrischender Genuss.

Zutaten

250 g Christas Linsen grün
120 g gewürfeltes Gemüse
Rüebli
Lauch
Zwiebel
Knoblauch,
Christas Rapsöl kaltgepresst
Weissweinessig
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Linsen spülen, im kalten Wasser aufsetzen und 45 Minuten sieden.
Abschütten. Gemüsewürfel in Rapsöl andünsten, mit Weissweinessig ablöschen und mit den warmen Linsen mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Grundzubereitung

Christas Linsen grün & Linsenmischungen waschen, mit 5 cm kaltem Wasser bedecken und bissfest kochen (20 – 30 Minuten). Erst zum Schluss salzen und würzen.

Seeländer Linseneintopf

Christas Linseneintopf ist voller Proteine und Vitamine. Regionale Zutaten, regionaler Genuss.

Zutaten

250 g Christas Linsen grün
1 Zwiebel fein gewürfelt
200 g Rüebli fein gewürfelt
2 Tomaten geschält, gewürfelt (1 Dose Pelati)
Knoblauch in feine Würfel geschnitten
15 cl Weisswein oder ein Spritzer Zitronensaft
Petersilie (Kräuter), Salz, Pfeffer
Christas Rapsöl kaltgepresst

Zubereitung

In einer Pfanne die Linsen unter kaltem Wasser spülen, mit 5 cm kaltem Wasser bedecken, zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und 30 Minuten sieden lassen, abgiessen.
Zwiebel, Rüebli und Knoblauch in Rapsöl sanft andünsten, bis das Gemüse weich ist. Tomaten unterziehen und 5 Minuten weiterköcheln.
Linsen mit 1 dl Abgiesswasser unter die Sauce ziehen und mit Petersilie (Kräuter), Salz und Pfeffer würzen. Bis zur gewünschten Konsistenz weiterköcheln (ca. 5 Minuten)

Schmeckt auch mit gewürfeltem Speck (mit dem Gemüse anbraten) und/oder Paprikapulver.

Bramatamais - Grundzubereitung

Christas Bramatamais ist würzig und schmeckt zu jeder Jahreszeit. Er lässt sich gerne eine persönliche Note beigeben.

 

Zutaten

1 x Christas Bramatamais
3 x Gemüsebouillon
Christas Rapsöl kaltgepresst oder etwas Butter
Salz
Pfeffer
Käse nach Wahl

Zubereitung

Bramatamais in Bouillon zur gewünschten Konsistenz köcheln – ständig rühren. (45 – 60 Minuten)
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, nach dem Abkalten in Rechtecke schneiden, diese mit Käse nach ihrer Wahl bestreuen und in der Mitte des auf 180° C vorgeheizten Ofens gratinieren.

Bramatamais-Auberginen Lasagne

Christas Lasagne – ein Genuss für die ganze Familie. Dauert zwar etwas länger aber «Gut Ding will Weile haben.»

Zutaten

80 g Christas Bramatamais
350 g Auberginen
Weissmehl
Christas Rapsöl kaltgepresst
Salz, Pfeffer
380 g Pelati gewürfelt (1 Dose)
Petersilie, Salz, Pfeffer, 50 g geriebener Käse, Butter

Zubereitung

Auberginen waschen und mit der Haut in 3 mm Scheiben schneiden.
Tomatenwürfel im Mixer fein purieren – oder Tomatensauce verwenden.
Gratinform einfetten oder mit Backpapier auskleiden.
Auberginen in Weissmehl wenden, abklopfen, in einer Bratpfanne im Rapsöl goldbraun braten.
Herausnehmen, auf Küchenpapier entfetten, mit Salz und Pfeffer würzen.
Die pürierten Tomatenwürfel in einer Pfanne aufkochen.
Mit dem Schwingbesen unter ständigem Rühren den Bramatamais in die Pfanne mit der Tomatensauce (Würfel) einrieseln lassen, salzen, pfeffern, aufkochen. Im Ofen bei 120° C zugedeckt – ohne zu rühren – 40 Minuten garen.
Die Hälfte des geriebenen Käses unterziehen. Lageweise (Mais / Aubergine) in die Gratinform geben und mit restlichem Käse bestreuen.
Im Ofen bei 160° C gratinieren, Ober- und Unterhitze mittlere Rille.

 

Zubereitung

Auberginen waschen und mit der Haut in 3 mm Scheiben schneiden.
Tomatenwürfel im Mixer fein purieren – oder Tomatensauce verwenden.
Gratinform einfetten oder mit Backpapier auskleiden.
Auberginen in Weissmehl wenden, abklopfen, in einer Bratpfanne im Rapsöl goldbraun braten.
Herausnehmen, auf Küchenpapier entfetten, mit Salz und Pfeffer würzen.
Die pürierten Tomatenwürfel in einer Pfanne aufkochen.
Mit dem Schwingbesen unter ständigem Rühren den Bramatamais in die Pfanne mit der Tomatensauce (Würfel) einrieseln lassen, salzen, pfeffern, aufkochen. Im Ofen bei 120° C zugedeckt – ohne zu rühren – 40 Minuten garen.
Die Hälfte des geriebenen Käses unterziehen. Lageweise (Mais / Aubergine) in die Gratinform geben und mit restlichem Käse bestreuen.
Im Ofen bei 160° C gratinieren, Ober- und Unterhitze mittlere Rille.

Maiskuchen

Christas Maiskuchen – zu jedem Fest gerne gesehen und genossen.

Maiskuchen

Christas Maiskuchen – zu jedem Fest gerne gesehen und genossen.

Zutaten

250 g Christas Bramatamais
250 g Weizenmehl
250 g Butter
250 g Zucker
4 Eier
10 g Backpulver
Salz
(2 cl Grappa)

Zutaten

250 g Christas Bramatamais
250 g Weizenmehl
250 g Butter
250 g Zucker
4 Eier
10 g Backpulver
Salz
(2 cl Grappa)

Zutaten

250 g Christas Bramatamais
250 g Weizenmehl
250 g Butter
250 g Zucker
4 Eier
10 g Backpulver
Salz
(2 cl Grappa)

Zubereitung

In der flüssigen Butter Bramatamais und Mehl verrühren, Zucker, Eigelb, Salz, Backpulver und Grappa dazu geben. Eiweiss steif schlagen, unterziehen.
Teig in einer Springform bei 180° C bei Ober- und Unterhitze in der Ofenmitte 40 Minuten backen.

CHRISTAS - diräkt vom Hof
Christa & Simon van der Veer  •  Sonnmatt 3a  •  2572 Sutz-Lattrigen
Seeland_Wellen_01_Gruen_01